Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Warum braucht Haare Proteine?

November 28, 2021

Afsennah Amini

Artikel: Warum braucht Haare Proteine?

Why does Hair need proteins?

Warum braucht Haare Proteine?

Hey meine Haarliebhaber, raten Sie mal, wer mit einem weiteren lustigen kleinen Blog zurück ist, den Sie alle genießen können! Deshalb werde ich heute einige Tipps geben, wie Sie feststellen können, ob Ihr Haar Protein benötigt, und ebenso einige nützliche Tipps, wie Sie Ihr Haar behandeln können, wenn es einer Proteinüberladung ausgesetzt ist! Denken Sie vor allem daran, dass es wichtig ist, zu wissen, was Ihr Haar braucht (sehen Sie sich den Haartyp-Blog an). Wenn Sie Ihren Haartyp kennen, können Sie leichter erkennen, ob Sie Feuchtigkeit oder Protein benötigen! Dann können Sie an der Ausbalancierung arbeiten, denn zu viel oder zu wenig Protein kann drastische Auswirkungen auf Ihr Haar haben und brüchiges Haar, Haarausfall und andere negative Auswirkungen verursachen. 

Lassen Sie mich erklären, wie Sie feststellen können, ob Ihr Haar Protein benötigt: 

  • Ihr Haar hat seinen natürlichen Glanz verloren und sieht glanzlos aus 
  • Das Haar fühlt sich trocken und rau an 
  • Das Haar hat eine hohe Porosität und hohe Elastizität 

Lassen Sie mich nun einige nützliche Tipps erklären, die ich berücksichtigen sollte, um meinen besten Freunden zu helfen, deren Haare nach Protein verlangen! 

  • Verwenden Sie zunächst proteinreiche Haarprodukte. Einige gute Beispiele sind die Loréal-Haarmaske aufgrund der erstaunlichen Inhaltsstoffe, die sie enthält, sowie das jamaikanische Rizinusöl mit Shea-Feuchtigkeit (mein absolutes Lieblingsshampoo für Haare mit hoher Porosität, hat ebenfalls erstaunliche Inhaltsstoffe und hilft denen, die es brauchen). brauchen Protein). 
  • Eine Bockshornklee-Haarspülung kann am Ende Ihrer Duschroutine enorm hilfreich sein. Eine 10-minütige Haarspülung kann sich positiv auswirken, indem sie wichtige Proteine ​​für schöne Ergebnisse liefert. 

 Nun, meine haarliebenden Freunde, wir haben darüber gesprochen, wie wir denen helfen können, die Protien benötigen, aber seien Sie vorsichtig, manchmal kann die Verwendung von zu viel Protien tatsächlich zu einer „Proteinüberladung“ führen. 

Die meisten von Ihnen fragen sich vielleicht, was eine Proteinüberladung ist, oder? Von einer Proteinüberladung spricht man einfach, wenn Ihr Haar zu viel Protein hat, sodass der Feuchtigkeits- und Proteingehalt aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wussten Sie, dass eine Proteinüberladung zu Haarausfall, brüchigem und geschädigtem Haar führen kann? Also, lasst uns das beheben! Weiterlesen… 

So erkennen Sie, ob Sie an einer Proteinüberladung leiden: 

  • Beginnen Sie mit der Verwendung eines klärenden Shampoos, zum Beispiel „Morrocon Oil klärendes Shampoo“ oder „As I Am Clarity Shampoo“. 
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Locken gründlich pflegen! (Feuchtigkeitsbasiert, lesen Sie im vorherigen Blog nach, wie Sie feststellen können, ob Ihr Produkt Feuchtigkeit oder Protein enthält). 30 Minuten lang eine Tiefenpflege mit einer Wärmekappe durchführen, um maximale Ergebnisse zu erzielen! Einige Beispiele für feuchtigkeitsbasierte Tiefenpflegemittel sind „Garnier Aloe Vera Hair Food“ oder „As I Am Hydration Elevation“. 
  • Zu guter Letzt sollten Sie einen Monat lang auf die Verwendung von Proteinprodukten verzichten, da dies Ihrem Haar eine kleine Pause gönnt! Verwenden Sie in dieser Zeit pflegende Produkte, um Ihr Haar zu beleben! 

Wie auch immer, meine besten Freunde, das ist alles für heute! Ich hoffe, du bist jetzt gut informiert und wählst die richtigen Produkte für dich aus! Ich meine, wir alle lernen jeden Tag etwas Neues. Warum also nicht jeden Tag eine neue Tatsache über Haare machen, eine Investition fürs Leben? Wer wünscht sich nicht schöne Locken! Ich hoffe, dass Ihnen das Lesen genauso viel Spaß gemacht hat wie mir das Schreiben! Teilen Sie Ihre Transformation bis zum nächsten Mal weiter. Alles Liebe, Afsennah